Kontakt
Navigation
News der Branche

Info Elektromobilität
Kaufprämie von Bund und Herstellern seit Mai 2016. Mehr

Info Vorsicht Kohlenmonoxid
Gasheizungen, Raumheizgeräte, Kamine und Öfen (Öl, Gas und Holz) sind nicht gewartet? Das ist lebensgefährlich! Mehr

news Einbruchschutz:
Zuschüsse für Maßnahmen. Mehr

Info Rauchmelderpflicht
Der Einsatz von Rauchwarnmeldern ist inzwischen in allen Bundesländern gesetzlich geregelt. Mehr

Info Photovoltaik
Bagatellgrenze befreit Anlagen bis 10 KW vor der Beteiligung an der Ökostrom-Umlage. Mehr

Info Energieeffizient Sanieren
Ab Das KfW-Programm „Energieeffizient Sanieren“ wird erweitert! Mehr

Info All-IP ersetzt ISDN
Am besten jetzt schon aktiv werden. Mehr

Fördermittel Aktuelle Fördermittel
Alle Fördermittel auf einen Blick. Mehr

Info Kosten einer Handwerkerstunde:
Wir rechnen vor! Mehr

LED RECHNER LED-Lampen
Jetzt Ersparnis berechnen! Mehr

Stammkundeninfo
Stammkundeninfo abonnieren

Bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand!

Abonnieren Sie jetzt unsere kostenlose Stammkundeninfo und erhalten Sie als Erster alle Neuheiten und wichtigen Informationen. Mehr


Ausbildung

Wir bilden jedes Jahr Auszubildende zum „Elektroniker im Fachbereich Energie- und Gebäudetechnik“ aus.

Die Ausbildung erfolgt nach dem Ausbildungsrahmenplan des Fachverbandes für Elektro- und Informationstechnische Handwerke NRW und beinhaltet folgende Punkte:

Ausbildungsinhalte der Fachausbildung (ab dem 2. Lehrjahr)

  • Entwerfen von Systemen der Energieversorgung und Gebäudetechnik
  • Installieren von: Beleuchtungsanlagen, Antriebs-, Schalt-, Steuer- und Regeleinrichtungen, Ersatzstromversorgungsanlagen, Empfangs- und Breitbandkommunikationsanlagen und Datennetzen
  • Planen und errichten von Erdungs-, Blitzschutz-, Überspannungsschutzanlagen
  • Prüfen, konfigurieren und instandsetzen von Heizungs- Klima- und Lüftungssystemen, insbesondere ihre Mess-, Steuer- und Regelungseinrichtungen
  • Konfigurieren und parametrieren von Gebäudeleiteinrichtungen und Bussystemen
  • Installieren und Inbetriebnehmen von dezentralen Energieversorgungs- und Energiewandlungssystemen einschließlich Nutzung regenerativer Energiequellen
  • Warmwassergeräte, einschließlich wasser- und abwasserführende Rohre und Komponenten installieren
  • Anschließen von Telekommunikationsgeräten und -anlagen an Fernmeldenetze

Ausbildungszeit: 3 ½ Jahre. Die fachspezifische Ausbildung beginnt im 2. Lehrjahr.

Die Abschlussprüfung vor der Handwerkskammer der Stadt Münster besteht aus zwei Teilen und erfolgt nach einer Ausbildungszeit von 1 ½ und 3 ½ Jahren.

Nach erfolgreich absolvierter Abschlussprüfung erfolgt die Lossprechung mit Übergabe des Gesellenbriefes durch den Prüfungsausschuss und dem Obermeister der Innung des Elektrohandwerks.

Voraussetzungen für eine Ausbildung in unserem Haus sind ein Schulabschluss mit Fachoberschulreife und ein innerbetrieblicher Einstellungstest.

Bewerbung für eine Ausbildung zum Elektroniker im Fachbereich Energie- und Gebäudetechnik

Bewerbung als: *
 
Persönliche Daten
Anrede:
Name: *
Vorname: *
Straße: *
PLZ: *
Ort: *
Telefon: *
E-Mail: *
Geburtsdatum: *
Geburtsort: *
Staatsangehörigkeit: *
 
Bewerbung:
 
Folgende Unterlagen habe ich dieser Bewerbung beigefügt (doc- oder pdf-Format)
Lebenslauf (tabellarisch):
Abschlusszeugnis:
Zeugnis Berufsausbildung:
Arbeitszeugnisse:
Sonstiges:
 
Schulausbildung
Schule: *
  Hauptschule Realschule Wirtschaftsschule Gymnasium andere
 
Mathematik:
Englisch:
Chemie:
Deutsch:
Physik:
 
Schulausbildung abgeschlossen?: * ja nein
 
ggf. vorherige Berufsausbildung
Ausbildung:
Ergebnis:
Berufsausbildung abgeschlossen?: ja nein
 
Sonstige Qualifikationen/Kenntnisse:
 
 
Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen. *
 
* Pflichtfelder